Menü
TwitterRssFacebook
Kategorien

Gepostet von am Okt 7, 2013 in Blog, Landschaft, Technik | 11 Kommentare

LEE Big Stopper

LEE Big Stopper

Urlaub heißt endlich mal wieder Zeit zu haben, um neues Spielzeug ausprobieren zu können. Nun lag schon seit einigen Tagen ein LEE Big Stopper bei mir, doch ich kam einfach nicht dazu ihn auszuprobieren. Entweder war das Wetter nicht so wie ich es haben wollte oder ich hatte schlicht keine Zeit. Im Folgenden möchte ich in mehreren Teilen Bilder aus meinem Urlaub in Berchtesgaden vorstellen und unter anderem auch ein kleines Review zu meinen ersten Einsätzen des LEE Big Stoppers geben. Damit werde ich auch gleich heute anfangen 😉 Allgemeines zum Big Stopper Der Big Stopper von der Firma LEE ist eine besonders starke Form eines Graufilters (auch ND- oder Neutraldichtefilter genannt). Warum ich LEE-Filter einsetzte habe ich bereits in diesem Artikel geschrieben. Daher möchte ich auf diesen Punkt hier nicht genauer eingehen. Fakt ist, dass der Big Stopper schon sehr lange auf meiner Wunschliste stand und ich ihn endlich Anfang Juni bestellt habe. Da LEE-Filter sehr begehrt sind, musste ich auch ganze 3 Monate auf meinen Big Stopper...

Mehr

Gepostet von am Mai 20, 2013 in Blog, People | Keine Kommentare

Mein Tag bei Paddy in Hamburg…

Mein Tag bei Paddy in Hamburg…

begann mit typischem Hamburger Schietwetter. Bei meiner Arbeit kann ich mir oft das Wetter und die Location nicht aussuchen. Würde ich in Hamburg immer auf schönes Wetter warten, könnte ich maximal 5 Shootings im Jahr schaffen 😉 So beginnt die Beschreibung zum Workshop „Light&Location“ auf neunzehn72.de. Wenn man es so sieht, hatten wir echt Glück mit dem Wetter, denn aus diesem Grund waren wir da: Wir wollten lernen, wie man auch bei schlechtem Wetter coole Fotos schießen kann. Und das ist uns auch gelungen. Doch der Reihe nach: Nachdem ich glücklicherweise trockenen Fußes von der S-Bahn-Haltestelle bis zu Paddys Studio gelangt war, erhielt ich zuallererst eine stürmische Begrüßung von Paddys Hund Scampi. Nach und nach tudelten die weiteren Teilnehmer ein, sodass wir überpünktlich um kurz vor 10 Uhr starten konnten. Paddy erläuterte zuerst, auf was wir uns gefasst machen müssen und wo unsere Fotolocation sein wird. Glücklicherweise wählte Paddy einen schietwetterfesten (naja zumindestens war er überdacht) Ort für unser Vorhaben aus. Nachdem wir die vergessene Vorstellungsrunde nachgeholt hatten ;),...

Mehr