Menü
Kategorien

Gepostet von am Mai 28, 2013 in Blog, Landschaft, Makro, Tiere | Keine Kommentare

After The Rain Comes Sun

After The Rain Comes Sun

Nach zwei Tagen Dauerregen ziehen einen die ersten Sonnenstrahlen wieder raus, um die Schönheit der Natur festhalten zu können. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt für Naturfotografen, als direkt nach einem Regenschauer bei tiefstehender Sonne durch die feuchten Wiesen und Felder zu gehen und die Details der Pflanzen- und Tierwelt einzufangen. Die Farben wirken wesentlich intensiver und die ausgeprägten Schatten geben großartige Strukturen wieder. Kleine Wassertropfen bilden zusätzliche Highlights, die sich hervorragend dazu eignen in das Bokeh eingebracht zu werden. Die kleine Fliege, die auf den Grannen einer Gerstenähre sitzt, ließ sich sehr geduldig ablichten. Das ist ein weiterer Vorteil, wenn man nach einem Regenschauer auf Motivjagd geht, denn dann sind die Insekten langsam und bleiben eher sitzen, als bei strahlendem Sonnenschein. Dieses Bild finde ich besonders cool, auch wenn es (oder gerade deshalb) größtenteils in Unschärfe verschwimmt. Ich mag das Bokeh von meinem 100er Makro! Hier habe ich das 70-200mm bei 200mm verwendet. Durch die planparallele Anordnung der Kamera samt Objektiv ist die Ähre von oben bis unten schön...

Mehr

Gepostet von am Apr 12, 2013 in Blog, Landschaft, Tiere | Keine Kommentare

Neue Bilder: Alfeld und ein Hirsch im Wald

Neue Bilder: Alfeld und ein Hirsch im Wald

Gestern Abend war ich mal wieder auf dem Himmelbergturm in der Nähe von Alfeld. Insgesamt habe ich über eine Stunde auf dem Turm gesessen und darauf gewartet, dass die Wolken so aussahen, wie ich es haben wollte. Aber ich denke das Warten hat sich gelohnt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich habe das Bild wieder mit meinen Lee Graduated ND Filtern aufgenommen. Wie sowas aussieht könnt ihr euch in den beiden folgenden Making-of-Bildern anschauen: Bearbeitet habe ich das Bild größtenteils in Lightroom 4, aber auch ein wenig in Photoshop. Dort habe ich mit Dodge & Burn ein wenig die Stahlenwirkung optimiert. Bei Gelegenheit mache ich dazu vielleicht auch nochmal ein Making-of-Video. Hier die Aufnahmedaten und das fertige Bild:Brennweite: 22 mm Belichtungszeit: 1/30 sek Blende: f10 ISO: 100 Auf dem Rückweg nach Hause habe ich noch eine weitere Szene eingefangen, auf die ich besonders Stolz bin. Aber seht selbst: In dem Bild gefällt mir besonders das Detailreichtum und die Dynamik durch den gebogenen Weg. Auch dieses Bild habe...

Mehr