Menü
TwitterRssFacebook
Kategorien

Gepostet von am Okt 22, 2017 in Blog, Landschaft | Keine Kommentare

Abendimpressionen aus Berlin

Letzte Woche war ich auf einem Seminar in Berlin. Abends hatte ich jedoch noch Zeit, um Berlin ein wenig zu erkunden. Mit dabei hatte ich neben meiner 7DMkII das 24mm f1.4 Art und das EF 35mm f2.0.

Alexanderplatz

Dieses Bild ist an der Karl-Liebknecht-Straße enstanden. Die fahrende Straßenbahn bringt eine gewisse Dynamik ins Bild, die mir gut gefällt. Ohne Stativ war das Ganze jedoch gar nicht so leicht umzusetzen, da ich hier mit relativ langen Belichtungszeiten gearbeitet habe.

Hier ist die Marienkirche zu sehen, die nachts mit verschiedenen Bildern beleuchtet wird. Gleich daneben steht der Berliner Fernsehturm. Durch die Perspektive sieht das sehr interessant aus.

Die beiden folgenden Bilder sind am Bahnhof Alexanderplatz aufgenommen. Zur späteren Uhrzeit lässt es sich dort wesentlich besser fotografieren als tagsüber, da einfach wesentlich weniger los ist.

 

Checkpoint Charlie

Hier war ich gerade unterwegs vom Brandenburger Tor zum Checkpoint Charlie. Das Bild ist an der Ecke Wilhelmsstraße/Zimmerstraße aufgenommen.

 

 

Bahnhof Friedrichstraße

Auf dem Rückweg zum Hotel kam ich auch am Bahnhof Friedrichstraße vorbei. Natürlich sind auch hier abends weniger Leute unterwegs, sodass man relativ gut fotografieren kann.

 

Regierungsviertel

Das Berliner Regierungsviertel bietet jede Menge Fotomotive. Ich bin vom Hauptbahnhof Richtung Reichstagsgebäude und dann an der Spree zurück zum Hauptbahnhof gelaufen. Viele der Regierungsgebäude sind architektonisch sehr modern und geben ein gutes Fotomotiv ab.

Hier war ich gerade an einer Brücke über den Spreebogen. Wer findet den kleinen Fernsehturm?

 

Hauptbahnhof

Der Berliner Hauptbahnhof ist schon ein sehr imposantes Bauwerk.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.