Menü
Kategorien

Gepostet von am Okt 16, 2015 in Blog, Landschaft | Keine Kommentare

Amrum im Spätsommer 2015 – Teil 1

Nun sind schon einige Wochen vergangen, seitdem ich Ende August an der Nordsee auf Amrum war. Deshalb freue ich mich nun ganz besonders euch einige meiner Bilder zeigen zu können, die dort entstanden sind.
Starten werde ich heute mit Bildern, die auf der Fahrt Dagebüll – Wittdün und in Wittdün aufgenommen wurden:

Gleich hinter der Hafenausfahrt Dagebüll dümpelt hier die Steuerbordtonne 43 im spiegelglatten Wasser. Im Hintergrund ist die Fähre Schleswig-Holstein der W.D.R. zu sehen.
Amrum_2015_01a

Keine Angst, das hier ist das letzte Tonnenbild, aber die Tonne 41 musste auch als Motiv herhalten 😉
Amrum_2015_01

Mittlerweile sind wir dann auch der Schleswig-Holstein näher gekommen. Sie ist die neueste Fähre der Wyker Dampfschiffs-Reederei und wurde 2011 gebaut. In diesem Augenblich saß ich im Übrigen auf dem Sonnendeck – leider ohne Sonne 🙁 – der MS Uthlande, die aber ziemlich genau so – ok, rot statt blau – aussieht wie die Schleswig-Holstein.
Amrum_2015_02

Wie man an der Sandbank auf dem ersten Bild schon sehen konnte, war gerade ziemlich Ebbe. Perfekt für die vier Seehunde, die hier vor sich hindösen. Na, wer findet sie? 🙂
Amrum_2015_03

Nun wagen wir nochmal einen Blick zurück in Richtung Dagebüll. Dort können wir neben der interessanten Spur, die unser Schiff hinterlässt, auch nochmal die Schleswig-Holstein sehen, wie sie gerade in den Hafen einläuft.
Amrum_2015_04

Ok, nun sind wir im Wittdüner Hafen gelandet. Tatsächlich hätte ich nicht gedacht, dass ich noch so schön blühende Wildrosen finde. Aber seht her, hier ist sie:
Amrum_2015_05

Über die Jahre hat sich das Wasser an der Wittdüner Strandpromenade immer weiter aus dem Staub gemacht, sodass man bei Niedrigwasser jetzt ziemlich viel Strand/Watt vor der Linse hat. Den Strandhafer störts nicht, er macht sich gut auf folgendem Bild:
Amrum_2015_06

Wieder zurück im Hafen habe meinen LEE BigStopper ausgepackt und folgendes Bild gemacht. Ich hätte auch gerne noch andere Blickwinkel ausprobiert, doch Filter, Regen und Wind funktioniert zusammen leider nicht so toll. Naja, wie dem auch sei, in Schwarz-weiß sieht das Bild auch so klasse aus 🙂
Amrum_2015_07

Das war es dann für heute. Ich hoffe euch gefallen die Bilder. Nächste Woche zeige ich euch dann meine Fotos von der blühenden Heidelandschaft, die auf jeden Fall sehr sehenswert ist.

Bis dahin,
Christian

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.