Menü
TwitterRssFacebook
Kategorien

Gepostet von am Sep 10, 2013 in Blog, Makro | Keine Kommentare

Gelbe Blume im Garten

Gelbe Blume im Garten

Am Wochenende habe ich im Garten Blumen fotografiert. Dabei ist das folgende Bild von einer kleinen gelben Blume entstanden. Hier zeige ich euch jetzt die einzelnen Entwicklungsschritte vom Raw bis zum Endergebnis: So sah das Bild aus, wie es die Kamera aufgenommen hat. Als ersten Schritt habe ich den Bildausschnitt festgelegt. Dabei habe ich mich für ein quadratisches Format entschieden, da dies ruhiger wirkt als ein 4:3 oder 3:2. In der Raw-Konvertierung habe ich neben dem Kontrast vor allem die Klarheit und die Farbeinstellungen angepasst. In der folgenden Übersicht sind alle Lightroom-Einstellungen dargestellt. Nach diesem Schritt kam das Bild dem Endergebnis schon recht nah: Anschließend habe ich in Photoshop die Unreinheiten auf den Blütenblättern entfernt und den Ölfilter angewendet, wie ich schon einmal in einer früheren Beitrag beschrieben hatte. Das Endergebnis seht ihr dann auch hier nocheinmal: Ich hoffe es gefällt 🙂 Bis bald,...

Mehr

Gepostet von am Sep 1, 2013 in Blog, Technik | Keine Kommentare

Kameradisplay bei Sonne betrachten – Kinotehnik LCDVF

Kameradisplay bei Sonne betrachten – Kinotehnik LCDVF

Jeder, der mit seiner Kamera schon einmal draußen fotografiert hat, wird das Problem kennen: Sobald die Sonne scheint kann man das Kameradisplay eher als Spiegel benutzen als das Bild darauf beurteilen zu können. Zwar sind die meisten Kameradisplays heutzutage mit Antireflexbeschichtungen ausgestattet, jedoch verringert diese das Problem auch nur zum Teil. Meistens ist das Display dann auch noch mit Fingerabdrücken und anderen Verschmutzungen übersät. Kurz gesagt: Man sieht nichts! Die Lösung besteht dann meist darin mit der Hand einen kleinen Schatten über dem Display zu erzeugen. Das ist zwar besser als gar nichts zu sehen, doch optimal ist auch das nicht. Vor ungefähr einem Jahr konnte ich die Kinotehnik LCDVF Displaylupen auf einem Workshop ausprobieren. Im Prinzip sind diese für die Videografie konzipiert, um das LCD in einen elektronischen Sucher zu verwandeln. Doch auch im Bereich der Fotografie kann man die Vorteile nutzen. Da zudem eine 2,2-fache Vergrößerung eingebaut ist, war der erste Blick durch den LCDVF überraschend detailreich – vorausgesetzt das Display löst hoch genug auf :). Seitdem...

Mehr