Menü
TwitterRssFacebook
Kategorien

Gepostet von am Jul 29, 2013 in Blog | Keine Kommentare

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Manchmal muss man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, um eine tolle Stimmung fotografisch festhalten zu können. Gestern hatte ich so einen Moment. Eigentlich wollte ich nur ein bisschen Fahrradfahren, doch zum Glück hatte ich meine Kamera mit. Als am Himmel dunkle Wolken aufzogen, fuhr ich zum Bahnhof, um mich dort unterzustellen. Kaum dort angekommen, fing es auch schon an in Strömen zu regnen. Ich finde ja solche Regenbilder haben immer so eine besondere Stimmung, aber seht...

Mehr

Gepostet von am Jul 26, 2013 in Blog, Makro, Technik | Keine Kommentare

Howto: Mit Photoshop Texturen einfügen

Howto: Mit Photoshop Texturen einfügen

Hi 🙂 In diesem Blogbeitrag möchte ich euch zeigen, wie man mit Photoshop Texturen in Bilder einfügen kann. In diesem Vorher-Nachher-Vergleich könnt ihr schon einmal das Ergebnis sehen, welches ich im Folgenden Schritt für Schritt erkläre: Zuerst einmal braucht man eine oder mehrere passende Texuren. Diese kann man entweder selbst herstellen oder man benutzt eine der unzähligen, frei verfügbaren Texturen im Internet. Ich habe für dieses Beispiel sogenannte Grunge Textures (Schmutz-Texturen) verwendet, die ungefähr so aussehen: Bearbeitungsworkflow Ich habe mich für insgesamt 3 verschiedene Texturen entschieden, die ich später übereinanderlegen werde. Schritt 1 Sind alle Texturen gefunden, öffnet man das Bild, in das die Texturen eingefügt werden sollen, in Photoshop: Schritt 2 Im nächsten Schritt kopiert man eine Textur als neue Ebene in das Bild. Wichtig ist, das die Textur neutral-grau ist. So vermeidet man Farbverschiebungen im späteren Verlauf. Sollte dies nicht der Fall sein, konvertiert man die Ebene in ein Smart-Objekt. Nachdem man das Smart-Objekt geöffnet hat, lässt sich über Strg+Umschalt+U die Sättigung verringern. Der wichtigste Schritt besteht...

Mehr

Gepostet von am Jul 24, 2013 in Blog, Makro | Keine Kommentare

Mohnblumen im Weizen

Mohnblumen im Weizen

Hi, ich bins mal wieder :). Leider war in den letzten 2 Monaten neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit und meinem Studienabschluss nur sehr wenig Zeit für die Fotografie und meinen Blog übrig geblieben. Ich hoffe nun, nachdem mein Studium beendet ist, wieder mehr Zeit dafür zu finden. Heute war ich in einem nahegelegenen Weizenfeld auf Mohnblumenjagd. Durch den leicht bedeckten Himmel war das Licht und somit auch die Schatten sehr weich. Alle Bilder habe ich mit einem 100mm Makro-Objektiv gemacht. Bei diesem Bild habe ich eine relativ hohe Blende von f/8 gewählt, um die Silhouette der Weizenähren im Hintergrund noch erkennen zu können. Hierdurch gewinnt das Bild an Tiefe. Um einem sommerlichen Look zu erhalten, habe ich die Farbtemperatur relativ warm gewählt. Leicht schräg von unten fotografiert, wirkt die Mohnblume hier sehr mächtig. Einen Gegenpol dazu bilden die Blütenblätter, die bei einer Blende von f/3.2 in Unschärfe verschwimmen. Auch dieses Bild ist in sehr warmen Farbtönen gehalten. In diesem Beitrag habe ich das Bild in Photoshop mit einer Textur versehen:...

Mehr