Menü
TwitterRssFacebook
Kategorien

Gepostet von am Mai 11, 2013 in Blog, Landschaft | 2 Kommentare

The Art of Bokeh

Regelmäßig lese ich die neuen Artikel von www.photographyblogger.net. Ein Autor dieser Seite ist Christopher O’Donnell.
Christopher fotografiert Landschaften auf eine besondere Art und Weise, denn in seinen Bildern spielt das Bokeh eine große Rolle.
Über die Grundlagen eines Bokehs und seine Vorgehensweise hat er unter anderem das Ebook „The Art of Bokeh“ geschrieben, das ich letzte Woche gelesen habe.

In den folgenden zwei Bildern habe ich nun mal versucht, bewusster an das Thema Bokeh heranzugehen.

Zeit: 1/200 sek
Blende: f/4.5
Brennweite: 160mm
ISO: 400

Way of Bokeh 1

Way of Bokeh 1

Zeit: 1/640 sek
Blende: f/4.0
Brennweite: 50mm
ISO: 800

Way of Bokeh 2

Way of Bokeh 2

In dem ersten Bild gefällt mir der Hintergrund besser als bei dem Zweiten, allerdings finde ich dort den Fokus auf die Grashalme im Vordergrund schöner.

Was meint ihr, welches Bild ist besser getroffen?

2 Kommentare

  1. Ich finde das Erste Bild besser, da man bei dem Zweiten den Weg als solches nicht so richtig identifizieren kann. Zudem sind die Highlights, welche die Sonne in Bild 1 setzt, irgendwie sehr passend auf dem Fokus und auf dem Weg im Hintergrund

Trackbacks/Pingbacks

  1. After The Rain Comes Sun - [...] Kleine Wassertropfen bilden zusätzliche Highlights, die sich hervorragend dazu eignen in das Bokeh eingebracht zu [...]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.